Leitbild



Die Tragende Gemeinschaft ist eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft zur Betreuung seelenpflegebedürftiger Menschen. 

Unter Lebensgemeinschaft verstehen wir zunächst die Gemeinschaft der Betreuten, an der die Mitarbeiter in unterschiedlicher Weise Anteil haben. Sie ist zugleich Arbeitsgemeinschaft für die dort lebenden Menschen wie auch ihre Betreuer und alle anderen Beschäftigten.  

Wir sehen unsere Aufgabe darin, den Betreuten ein sicheres Zuhause zu geben, ihre Gesundheit zu erhalten und zu fördern und ihnen eine Bleibemöglichkeit auch im Alter zu schaffen. 

Im Mittelpunkt unserer Einrichtung stehen die Menschen, die wir betreuen, die uns trotz ihrer gegebenen Abhängigkeit in sehr individueller Weise zeigen, dass Treue, Herzlichkeit und echtes Interesse die tragenden Pfeiler unserer Gemeinschaft sein sollen. 

Grundlage unserer Aktivitäten ist eine vom Menschenbild der Anthroposophie Rudolf Steiners geprägte Heilpädagogik. Diese geht vom gesunden geistigen Wesenskern der Persönlichkeit aus und versucht, durch individuelle Hilfen die Persönlichkeits- und Fähigkeitenentwicklung behinderter Menschen zu fördern. In der praktischen Arbeit können wir erleben, dass durch jede Behinderung dieser eigentliche Wesenskern des Menschen hindurchleuchtet. 

Wir verstehen dabei Anthroposophie als ein Bemühen um Erkenntnis, in das wir die Auseinandersetzung mit  dem Wesen des Christentum und der religiösen Frage überhaupt, die Frage nach der Kunst, die ökologische Frage und die Frage der Dreigliederung des Sozialen Organismus einbeziehen. 

Wir verstehen unsere Arbeit mit Betreuten als einen ganzheitlichen Prozess, der Leben und Arbeit verbindet.

Wir gestalten daher in unserer Gemeinschaft differenzierte Lebenszusammenhänge in denen sich unsere Betreuten zu Hause fühlen, soziale Einbindung erfahren und geistige, körperliche und seelische Anregung erhalten. 

 

Wir gestalten in unserer Gemeinschaft differenzierte Arbeitszusammenhänge, die sinnvolle Arbeit für alle zu betreuenden Menschen ermöglicht, und ihnen erlaubt ihre Tätigkeit als eigenen, erlernter Beruf zu erleben

 

 

 

Dabei möchten wir für alle Mitarbeiter der Tragenden Gemeinschaft Arbeit so organisieren und gestalten, dass darin mehr als nur Einkommenserwerb gesehen werden kann

 

.