Über uns


Am westlichen Rand der Lüneburger Heide liegt in dörflichem Umfeld auf einem Doppelhof in Schafwinkel eine überregionale Wahl- und Langzeiteinrichtung für sogenannte schwer-geistig-mehrfach behinderte Menschen. Wir leben und arbeiten mit Menschen unterschiedlicher Behinderungen nach anthroposophischen Leitbildern. Unsere Basis ist ein gemeinnütziger Verein.  Im Miteinander werden Probleme beraten, Konzepte entwickelt und Lösungen verwirklicht. Die sozialtherapeutische Arbeit gründet in dem Zusammenwirken mit erfahrenen Ärzten der anthroposophischen und der Schulmedizin, der Einbeziehung hilfreicher Grundlagen der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners sowie von jedem mitzutragende spirituelle und religiöse Erfahrungen in einem weltoffenen Klima gemeinsamer Arbeit. 

Der Oelfkenhof Der Oelfkenhof

 

Die Einrichtung, die seit Mai 1993 besteht, liegt etwa 30 km südöstlich von Bremen am westlichen Rand der Lüneburger Heide. Es handelt sich um eine vollstationäre Langzeiteinrichtung für geistig- und mehrfach behinderte Erwachsene.

Die Tragende Gemeinschaft e.V. versteht sich im Sinne des anthroposophischen Menschenbildes als Lebens- und Arbeitsgemeinschaft. 

Der Lebensbereich: beinhaltet Wohnen und Arbeiten.

 

Der Bunkenhof Der Bunkenhof mit der Gärtnerei

In Schafwinkel trifft man zunächst auf zwei große Wohngebäude: einem alten Niedersachsenhaus und einem etwas jüngeren Bauernhof aus den fünfziger Jahren.

Beide Hofanlagen sind durch eine parkähnliche Anlage und einem alten Dorfweg miteinander verbunden. Der Platz wird geprägt von vielen alten Eichen  und einem dörflichen Charakter.

 

Entsprechend der ländlichen Umgebung und des Hilfebedarfs unserer zu betreuenden Menschen haben wir unsere therapeutischen Werkstätten konzipiert.



(c) Tragende Gemeinschaft  || © 2002 - 2018