Atelier


Ein ehemaliger Traktorschuppen wurde zu einer Atelierwerkstatt umfunktioniert.

In dieser Werkstatt wird mit Holz, Ton, Kupfer und Bienenwachs gearbeitet.

Möchten Sie einen Blick in das Atelier werfen? Dann schauen Sie sich doch unser Video an.

Während die Holzbearbeitung das ganze Jahr hindurch stattfindet, werden die anderen Bereiche epochenweise angeboten.

Aus Holz werden Schalen, Reliefs und Kleinplastiken geschnitzt, als auch Krippenfiguren, Kinderspielzeug, Namensschilder und Gebrauchsgegenstände gefertigt.

Bei den Tonarbeiten steht das freie Plastizieren im Vordergrund. Im Gießtonverfahren werden kleine Serien von Gebrauchsgegenständen hergestellt.

Aus Kupfer werden Namensschilder, Schalen, Kerzenständer und Schmuck getrieben.

Von September bis März duftet es in der Werkstatt nach Bienenwachs, da sich 2 - 3 Betreute um die Produktion von Kerzen kümmern. Es werden handgezogene Kerzen aus 100 % reinem Bienenwachs hergestellt.



.